Weihnachtspost

Liebe Vereinsmitglieder, Liebe Eltern,

nun ist das Jahr 2020 fast rum. Bisher haben wir viele Hürden genommen um unseren Mitgliedern trotz aller Widrigkeiten ein Training anbieten zu können.

Im Frühjahr haben wir unser Training in den Schlosspark verlegt und mehrfach in der Woche dort Training angeboten. Später dann haben wir versucht, die Gruppen so klein wie möglich zu halten und Training nur mit vorheriger Anmeldung der Teilnehmer zu machen. In den Sommerferien wurde das Dojo natürlich nicht geschlossen. Wir haben allen Mitgliedern das Trainieren ermöglicht. Und dieses wurde auch super angenommen, weil viele sich doch dazu entschlossen haben in den Sommerferien zu Hause zu bleiben.

Seit Anfang November nun ruht erneut das Training in unserem Dojo, aber auch jetzt wird weiter in unseren Wohnzimmern fleißig trainiert. So können wir uns zumindest zweimal in der Woche zu einem kleinen Online-Training sehen.

Auf Grund unserer Vermögensrücklagen konnten wir allen Mitgliedern des Vereins die Beiträge für November und Dezember erlassen.

Wir möchten auch weiterhin unseren Mitgliedern entgegenkommen, aber dabei müssen wir auch unsere Vereinskasse im Auge behalten.

Deshalb hat der Vorstand beschlossen ab dem 01.01.2021 lediglich den passiven Mitgliedsbeitrag (8 Euro pro Mitglied) von allen Vereinsmitgliedern zu erheben. Damit gelingt es uns zumindest ca. die Hälfte unserer monatlich anfallenden Mietkosten für die Räumlichkeiten zu generieren. Die restlichen Kosten werden weiterhin aus dem noch vorhandenen Vereinsvermögen bezahlt.

Des Weiteren fallen zum 01.01. die Mitgliedsbeiträge für unseren Verband an. Diese betragen für Mitglieder ab 15 Jahren 25 Euro. Für Mitglieder bis einschließlich 14 Jahren 20 Euro. Wer noch keinen Pass hat müsste einmalig 10 Euro zusätzlich bezahlen.

Der Verband rechnet fest mit diesen Einnahmen und muss damit seine laufenden Verpflichtungen tragen.

Die Beiträge für Verband und Verein werden Anfang Januar von den Mitgliedskonten abgebucht. Bei Härtefällen meldet euch bitte direkt bei unserer Kassenwartin (Vanessa).

Da einige von euch bereits im November und Dezember freiwillig den normalen Beitrag entrichten wollten, hier noch ein kleiner Hinweis: Es ist möglich dem Verein Spenden zukommen zu lassen, diese könnt ihr egal in welcher Höhe direkt auf unser Konto überweisen. Der Verein wird euch dafür dann eine Spendenbescheinigung ausstellen, die ihr bei der Steuer einreichen könnt. Wichtig: schreibt im Überweisungsvermerk das Wort Spende!!!

Bis auf weiteres werden wir weiterhin 2 Mal in der Woche online trainieren und uns hoffentlich im Neuen Jahr alle gesund und munter wieder sehen.

Wir wünschen euch besinnliche Weihnachten und einen Guten Rutsch ins Jahr 2021

 

Oss

Euer Vorstand

Matthias, Verena, Vanessa