Gruppenfoto

Nagato-Dojo im neuen Glanz

Der Karate Verein, das Nagato-Dojo, hat in Eutin Tradition. Bereits seit über 25 Jahren wird hier Wert auf Körperschulung, Selbstbehauptung und Spaß am Sport gelegt.Besonders viel Wert legt der 1. Vorsitzende und Gründungsmitglied des Nagato-Dojo, Dietmar Pries, auf einen guten Gemeinschaftssinn und nebenbei eine ordentliche Trainingsstätte, in der sich alle Mitglieder wohlfühlen.

Deshalb wird einmal im Jahr zum großen Saubermachen aufgerufen. Auch dieses Mal fand der Aufruf regen Zuspruch und viele kreative Ideen zur Verschönerung von Innen-und Außenbereich des Vereinshauses. Mit Besen, Staubwedel, Heckenschere und Pinsel rückten die freiwilligen Helfer am Samstagvormittag an. Schnell fanden sich Teams, die sich um die vorgenommenen Aufgaben kümmerten. So wurde u.a. die Trainingsstätte mit ihrer ca. 5m hohen Decke komplett gereinigt und von Spinnenweben befreit. Fenster, Türen und die Außenmauer gestrichen. Die Außenanlage mit Heckenschere und Freischneider auf Vordermann gebracht.

Im neu angebrachten Schaukasten können vorbeikommende Spaziergänger sich über die aktuellen Trainingszeiten und Neuigkeiten rund um den Verein informieren.

Nach getaner Arbeit wurde am Nachmittag gemeinsam gegrillt. Dietmar Pries zeigte sich sehr zufrieden über das große ehrenamtliche Engagement aller Helfer.

In der nächsten Woche wird es während der offiziellen Trainingszeiten noch eine Gurtprüfung für viele langjährige Karatekas und auch einige Anfänger geben. Ab Anfang Oktober können dann wieder jederzeit Neueinsteiger und Interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene reinschauen und mittrainieren.

Der Verein gibt gerne Infos unter 04521-78140 oder 01577-5263280.